Optimierung der Verkehrsüberwachung zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf den Kreisstraßen

Anfrage zum Verkehrsausschuss

09.02.2023 Anfrage FDP-Fraktion im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Herr Ausschussvorsitzender Fabian,

die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis bittet Sie o.g. Punkt unter dem TOP Anfragen auf die nächste Sitzung des Verkehrsausschusses am 01. März 2023 zu nehmen. Die Verwaltung möge darstellen, wie die Verkehrsüberwachung zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf den Kreisstraßen weiter optimiert werden kann.

Insbesondere bitten wir dabei nachfolgende Fragen beantworten zu lassen:

Wie ist bislang die Durchführung der Geschwindigkeitsüberwachung organisiert?

Durch welche geeigneten Maßnahmen sieht die Verwaltung die Möglichkeit die Verkehrssicherheit zu erhöhen?

Welches Optimierungspotenzial sieht die Verwaltung bei der Verkehrsüberwachung und wie kann dieses umgesetzt werden?

Können die von anderen benachbarten Kommunen (bspw. Gelsenkirchen, Duisburg) in den letzten Jahren vorgenommenen Veränderungen bei der Verkehrsüberwachung auf den Rhein-Erft-Kreis übertragen werden?

Hans Ehm

Sachkundiger Bürger

mehr erfahren