FDP Rhein-Erft: Kreisvorstand dankt Ralph Bombis für seine Leistungen über zwei Jahrzehnte

Bombis erklärte am Donnerstag den Rücktritt von allen Parteiämtern 

26.02.2021 Meldungen FDP Kreisverband Rhein-Erft

Am 25.02.2021 ist Ralph Bombis im Rahmen einer digitalen Vorstandssitzung der FDP Rhein-Erft von seinem Amt als Kreisverbandsvorsitzender sowie von weiteren Parteiämtern zurückgetreten. Er begründete diesen Schritt mit einem neuen Sachstand bezüglich der Berichterstattung zu Coronaschutzimpfungen betreffend seiner Person. Die Anwesenden bedauerten die Entwicklungen sehr, haben Bombis` Entscheidung aber mit Respekt und Hochachtung zur Kenntnis genommen.

Der Kreisvorstand bedankt sich bei Ralph Bombis ausdrücklich herzlich für die engagierte und erfolgreiche Arbeit für die liberale Politik sowohl als Kreisvorsitzender als auch bereits zuvor als Mitglied des Kreisvorstandes. Ralph Bombis hat 10 Jahre lang die FDP Rhein-Erft als Kreisvorsitzender geführt, fungierte als kompetenter Vermittler zwischen Landes- und Kommunalpolitik und hat in der Diskussion innerhalb der Partei, mit Bürgerinnen und Bürgern und mit politischen Gegnern immer die liberalen Werte betont und trotzdem andere Meinungen gelten lassen. Erfolgreiche Wahlkämpfe wurden unter seiner Leitung geführt und zweimal wurde ein Landtagsmandat errungen. Der Kreisverband hat ihm viel zu verdanken.

Der Kreisvorstand ist mit drei Stellvertretern weiterhin handlungsfähig und wird nunmehr parteiintern über das weitere Vorgehen, insbesondere die Planung notweniger Wahlversammlungen zur Aufstellung von Bundestags- und Landtagskandidatinnen und Kandidaten beraten und entscheiden.

Isabelle Batzdorf

stv. Vorsitzende, sachkundige Bürgerin

mehr erfahren

Lars Effertz

stv. Vorsitzender

mehr erfahren

Susanne Kayser-Dobiey

stv. Vorsitzende

mehr erfahren