Waldvernetzung zwischen Merzenicher Erbwald und Steinheide

Antrag zum Kreisausschuss

20.05.2021 Anträge FDP-Fraktion im Rhein-Erft-Kreis

Sehr geehrter Herr Landrat,

die Fraktionen von CDU, GRÜNEN und FDP stellen folgenden Antrag:

Beschlussentwurf:

Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit der Kommune Kerpen und in Absprache mit der Gemeinde Merzenich sowie der Landesregierung zu prüfen, welche Flächen für eine Waldentwicklung und Waldvernetzung im Tagebauvorfeld zwischen dem Merzenicher Erbwald und der Steinheide geeignet und verfügbar sind.

Weiterhin soll der Kreis aktiv die Bürgerbeteiligung, die laut Leitentscheidung vorzusehen ist, gemeinsam mit den oben genannten Kommunen und dem Land koordinieren. Die Stadt Kerpen und die unmittelbare Nachbargemeinde Merzenich im Kreis Düren gehen hier derzeit voran und haben schon selbst erste Beteiligungen gestartet.

Begründung:

Die Landesregierung hat am 23. März die Leitentscheidung 2021: Neue Perspektiven für das Rheinische Braunkohlerevier verabschiedet. Die Landesregierung strebt in ihrer Leitentscheidung die Verbindung der Waldflächen vom Merzenicher Erbwald bis zur Steinheide an. Inwieweit die Manheimer Bucht mit dem Ort Manheim in Anspruch genommen wird, ist im Rahmen des Braunkohleverfahren im Braunkohlenausschuss der Bezirksregierung zu klären. Schon heute schreibt die Leitentscheidung einen Erhalt (falls dies möglich ist) des alten Friedhofs von Alt-Manheim vor, denn in dem Braunkohlenplanänderungsverfahren Hambach sind das Dargebot der Abraummassen, die Massenbilanz, die Eignung der Massen zu den vorgesehenen Zwecken und ihrer Herkunft zu überprüfen.

Laut Leitentscheidung soll ein Konzept für die notwendige Vernetzung der Bürgewälder unter aktiver Beteiligung der Öffentlichkeit erarbeitet werden (vgl. S. 21, Abs. 2 der Leitentscheidung). Daher bitten wir die Kreisverwaltung, sich aktiv in den Prozess zur Beteiligung der Öffentlichkeit einzubringen.

Dr. Christian Pohlmann

Vorsitzender der FDP Rhein-Erft, Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion

mehr erfahren