Liberaler Arbeitskreis für Außen-, Sicherheits- und Europapolitik

Leiter:

Oliver Totter
Pastor-Schäfer-Weg 9
53894 Mechernich
Fon 02443 / 3145500 (p) oder
02443 / 911978 (d)

E-Mail: email hidden; JavaScript is required

Historie des AKSiPo

  • gegründet, m.W. auf Initiative von Dr. Hoyer, noch vor dem Umzug der Bundesregierung nach Berlin,
  • tagt jetzt ca. einmal im Monat in einer Gaststätte in Bonn,
  • zusammengesetzt ursprünglich vor allem aus aktiven und ehemaligen Angehörigen des AA, des Entwicklungshilfe- und des Verteidigungsministeriums (LIAS) sowie nachgeordneter Behörden und weiteren Interessenten,
  • besteht heute immer noch aus ehemaligen AA-Angehörigen (Botschafter, Generalkonsul), ehemaligen und aktiven Referatsleitern und Rferenten aus den Bereichen Verteidigung, Entwicklungshilfe und Inneres, aus der Rechtspflege und dem Consulting-Bereich
  • feste Mitglieder

Zweck war und ist, die Sachkenntnis und Erfahrung der Mitarbeiter für die inhaltliche Arbeit von Funktionsträgern der Partei und der Fraktion nutzbar zu machen. Hinzu kommt die Absicht, interessierten Parteimitgliedern der Basis die Möglichkeit zu inhaltlicher Mitarbeit an politischen Programmen und Aussagen zu ermöglichen.

Erarbeitet wurden bisher “Studien” zur Sicherheitspolitik und Anträge/Beiträge für Parteitage. Den Mitgliedern des AKSiPo geht es nur darum, sicherheitspolitische Fragen zu diskutieren, geistig/inhaltliche Arbeit zu leisten und ihre Kenntnisse und Erfahrungen der FDP nutzbar zu machen.