Einladung zur Kreiswahlversammlung / zum a.o. Kreisparteitag

Termindetails

Datum: 13.09.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Ort: Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl

Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Parteifreundinnen und Parteifreunde,
auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie zur / zum

Kreiswahlversammlung / a.o. Kreisparteitag

zur Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zur Landesvertreterversammlung zur Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zum Europaparteitag der FDP am
Donnerstag, 13.09.2018, 18:00 Uhr,
ins BTV-Sportzentrum Brühl (1. Etage),
Von-Wied-Str. 2, 50321 Brühl

herzlich ein.

Als Tagesordnung schlage ich Ihnen vor:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der fristgerechten und ordnungsgemäßen Ladung sowie der Stimmberechtigung
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Wahl einer Versammlungsleiterin bzw. eines Versammlungsleiters
5. Wahl einer Schriftführerin bzw. eines Schriftführers
6. Wahl einer Zählkommission und der Stimmeneinsammler
7. Vorstellung Gerd Kaspar (Designierter Kandidat zur Europawahl,
FDP Köln)
8. Wahl der 6 Delegierten und Ersatzdelegierten zur Landesvertreterversammlung zur Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten zum Europaparteitag der FDP
9. Wahl der Vorschläge für 5 Delegierte und Ersatzdelegierte zum Europaparteitag, die auf der Landesvertreterversammlung gewählt werden sollen
10. Verschiedenes

 

Bitte prüfen Sie unbedingt Ihre Wahlberechtigung:
In der Versammlung sind aktiv und passiv wahlberechtigt
– alle Mitglieder des Kreisverbandes, die am Tag der Versammlung zum Europäischen Parlament wahlberechtigt sind und in Nordrhein-Westfalen ihren Hauptwohnsitz haben.
– alle Mitglieder der FDP, die einem anderen Landesverband angehören oder als bundesunmittelbare Mitglieder geführt werden, aber – wegen ihres Hauptwohnsitzes im Gebiet des Kreisverbandes – am Tag der Versammlung in Nordrhein-Westfalen zum Europäischen Parlament wahlberechtigt sind.
Zum Europäischen Parlament wahlberechtigt sind alle Deutschen sowie alle Unionsbürgerinnen und -bürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind und seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik oder in einem der übrigen EU-Mitgliedstaaten wohnen.

Mit freundlichen Grüßen
Ralph Bombis MdL, Vorsitzender FDP Rhein-Erft