Verkehr und Mobilität

05. April 2001, Fraktionsanträge

Anfrage zum Verkehrsausschuss am 05.04.01 – S-Bahn-Anbindung Bergheim: Wir bitten Sie, oben genannte Anfrage in der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses am 05.04.01 durch die Verwaltung klären zu lassen. Begründung:Die Bahnstrecke Bedburg – Bergheim – Horrem ist in einem schlechten Zustand. Um entscheidende Verbesserungen zu erreichen und die Infrastruktur des Gebietes zu stärken, ist nach Ansicht (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Verkehr und Mobilität

01. April 2001, Fraktionsanträge

Anfrage zum Verkehrsausschuss am 05.04.01 – Sachstand zur Verlängerung der K 25 in Hürth Wir bitten Sie, oben genannte Anfrage in der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses am 05.04.01 durch die Verwaltung klären zu lassen. Begründung:Im Jahr 2000 hat die Verwaltung für Vorplanungen 30.000 DM veranschlagt. Die K 25 soll in Hürth bis zur Luxemburger Straße (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Umwelt und Planung

14. März 2001, Fraktionsanträge

Tourismusförderung 14.03.01 Tourismusförderung KEP-Ausschuss am 22.03.01 Die F.D.P.-Kreistagsfraktion beantragt, folgenden TOP im Ausschuss für Kreisentwicklungsplanung zu behandeln. Antrag:Verwaltung, Fachausschuss und Kreistag werden aufgefordert, gemeinsam mit der WfG Rhein-Erft Tourismusförderung als Wirtschaftsförderung schwerpunktmäßig fort zu entwickeln. Orientierung geben dabei die in der Begründung angegebenen Schwerpunkte. Begründung:1. Tourismusförderung ist Wirtschaftsförderung und ist damit als eine zentrale Zukunftsaufgabe (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Schule, Aus- und Weiterbildung

23. November 2000, Fraktionsanträge

Wartung der Hard- und Software in den kreiseigenen Schulen Antrag für den Schulausschuss am 23.11.00 In Gesprächen vor Ort mit den Schulleitern mehrerer Berufskollegs wurde deutlich, dass eine professionelle Wartung der Hard- und Software in den Schulen scheinbar nicht gegeben ist. Weder die finanzielle noch die organisatorische Seite der Wartung scheinen gesichert zu sein. Das (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Wirtschaft, Finanzen und Verwaltungsreform

01. Oktober 2000, Fraktionsanträge

Einrichtung eines Bürger-Informationsbüros Die FDP-Fraktion bittet, den Tagesordnungspunkt um folgende Anfrage zu erweitern. „Inhaltliche Konzeption eines Bürgerbüro-Callcenters“ Begründung: Die baulichen VerÄnderungen des Eingangbereichs hängen direkt von der zukünftigen Nutzung dieser Fläche ab. Eine inhaltliche Konzeption sollte daher bei der baulichen Realisierung berücksichtigt werden. Nach Auffassung der F.D.P. gibt es drei Bereiche, die ein Bürgerbüro-Callcenter übernehmen (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Wirtschaft, Finanzen und Verwaltungsreform

07. September 2000, Fraktionsanträge

Erfahrungsbericht e-commerce“ im Bestellwesen der Verwaltung: Wir bitten Sie, obige Anfrage in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Verwaltungsreform am 07.09.00 durch die Verwaltung schriftlich klären zu lassen. Begründung:Seit dem vergangenen Herbst arbeitet die Verwaltung an einem Konzept, das Bestellwesen in Teilen über e-commerce abzuwickeln. Seit 01.07.00 wird das Bestellwesen genutzt. Wir bitten (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

Wirtschaft, Finanzen und Verwaltungsreform

25. Januar 2000, Fraktionsanträge

„Gebäudewirtschaft“ Antrag für den Liegenschaftsausschuss: Die FDP-Fraktion hat am 25.01.2000 im Finanzausschuss einen Antrag zur Einführung der Gebäudewirtschaft gestellt. Dieser Antrag wurde einstimmig beschlossen. Ein Projekt mit der Kreissparkasse ist seit Anfang 2000 installiert. Wir bitten die Verwaltung in der nächsten Sitzung des Liegenschaftsausschusses am 31.01.2001 um einen umfassenden Bericht über die Erfahrungen aus dem (…)

Den ganzen Artikel lesen… »

FDP Kreiswahlprogramm 1999-2004

01. September 1999, Fraktionsanträge

Unsere Braunkohle, Arbeitsplätze und subventionsfreie Energie Erftkreis – Energiekreis Unser Erftkreis ist ein bedeutendes Energiezentrum von NRW. Die Chancen, dass er seine Bildung im liberalisierten Strommarkt behält und ausbaut, sind gut. Denn unsere Braunkohle ist die einzige subventionsfreie, heimische Energie, die im internationalen Wettbewerb auch in Zukunft bestehen kann. Wir haben uns nicht umsonst seit (…)

Den ganzen Artikel lesen… »