FDP: Mit Online-Bezahlverfahren Zukunft gestalten

15. Februar 2018, Kreistagsfraktion, Pressemitteilungen

Christian Pohlmann

Die rasant steigende Bedeutung elektronischer Bezahlverfahren, insbesondere im kommunalen Umfeld, nimmt nun auch die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis zum Anlass, eine Anfrage im nächsten Ausschuss für Finanzen, interkommunale Zusammenarbeit und Liegenschaften zu stellen. Welche Möglichkeiten und Vorteile ergeben sich für Kommunen und Bürger?

„Elektronisches Bezahlen leistet einen wichtigen Beitrag für eine bürgerfreundliche und moderne Verwaltung“, sagt Christian Pohlmann, Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion. „Dafür müssen datenschutzgerechte, sichere und effiziente Verfahren bereitgestellt werden.“ Entscheidend sei aber, dass alle Verfahrensschritte, einschließlich einer Bezahlmöglichkeit, online abgewickelt werden können. „Das bieten Online-Zahldienste wie Paypal oder Paydirekt, einem Online-Bezahlverfahren deutscher Banken und Sparkassen.“

Nach Auffassung der Städte und Kommunen, wie auch Länder und Bund, die bereits mit einem Online-Zahldienst kooperieren, seien beispielsweise PayPal und andere vergleichbare Anbieter mittlerweile seit Jahren etabliert und hätten einen guten Ruf bei ihren Nutzern. Somit könne das Angebot in der elektronischen Verwaltung vorangebracht und effizienter gestaltet werden. „Der Rhein-Erft-Kreis bietet damit ihren Bürgerinnen und Bürgern einen zeitgemäßen und bürgernahen Service.“ so Pohlmann.