FDP enttäuscht über Entscheidung der Regierungspräsidentin zum Landratswahltermin 22.09.

28. Februar 2013, Kreisverband

Köln/Rhein-Erft-Kreis. Die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis zeigt sich verärgert über die Entscheidung der Regierungspräsidentin, die anstehende Landratswahl auf den 22.09.2013 zu legen. „Mit dieser Entscheidung behindert die Regierungspräsidentin einen reibungslosen übergang zwischen dem alten und dem zukünftigen Landrat.\