Die Rhein-Erft-FDP ist gegen eine Umlageerhöhung durch den LVR

08. März 2010, Kreisverband

Bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise brechen den Kommunen die Einnahmen aus der Lohn- und Einkommensteuer, aber vor allem aus der konjunkturanfälligen Gewerbesteuer, weg. Alle – auch der Rhein-Erft-Kreis – müssen sparen.

Dazu erklärt Horst Engel: “Das muss auch für die rot-grün-gelbe Koalition im Landschaftsverband-Rheinland gelten. Sie muss endlich einen Masterplan “Schwarze Null” aufstellen, der aufzeigt, wie der LVR den Konsolidierungspfad erreichen will. Dabei müssen alle Ansätze auf den Prüfstand.