FDP im Verkehrsverbund Rhein-Sieg

10. Dezember 2009, Kreisverband

Köln/VRS-Region. Am Donnerstag hat sich die neue Verbandsversammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) gebildet. Die VRS ist für die Tarifausgestaltung und den regionalen Personenverkehr verantwortlich und somit das zentrale Gesicht des öffentlichen und umweltschonenden Verkehrs im Rheinland.

Die FDP ist erstmals in der Geschichte der VRS mit einer eigenständigen Fraktion vertreten. Die vier Verbandsversammlungsmitglieder werden darauf achten, dass die Ausgestaltung des Tarifs und Aufteilung der Einnahmen nicht zu Lasten einzelner Verbandsmitglieder, insb. des landlichen Raums gehen werden.

Die Fraktion wird geleitet vom stv. Vorsitzenden der FDP-Kreistagsfraktion, Christian Pohlmann.