Die FDP im Rhein-Erft-Kreis trauert um Graf Lambsdorff

07. Dezember 2009, Kreisverband

Rhein-Erft-Kreis/Euskirchen:

Wir erinnern uns gerne an den Grafen, wie wir ihn freundschaftlich ansprechen konnten, gerne als fesselnden Gastredner auf unseren Parteitagen, gerne auf unseren Sommerfesten und gerne als Ratgeber bei Vorstandsberatungen. Er konnte humorvoll zuspitzen und kraftvoll für Ordnungspolitik und soziale Marktwirtschaft streiten. Über viele Jahre haben wir für ihn als unseren Bundestagsabgeordneten erfolgreich gekämpft. Er hatte immer ein offenes Ohr für uns. Auch persönlich habe ich Graf Lambsdorff viel zu verdanken: Er hat stets unseren Kreisverband und meine Kandidatur zum NRW-Landtag unterstützt – auch in schweren Zeiten. “Mitglieder und Vorstand der FDP im Rhein-Erft-Kreis trauern um Graf Lambsdorff – er wird uns und mir fehlen,” so Kreisvorsitzender Horst Engel MdL.