Erfolgreiches Jazz-Festival in Pulheim

22. August 2009, Kreisverband

Bei schönem Sommerwetter fanden sich am 21. August mehr als 300 Besucherinnen und Besucher beim 14. Jazz-Festival der Pulheimer Liberalen ein und lauschten begeistert der “Red Onion Jazz-Band”.

Erstmals fand der Jazz-Abend auf dem Platz vor der Freitreppe des Kultur- und Medienzentrums statt; ein Ortswechsel, der mit Begeisterung aufgenommen. Eine weitere Neuerung war die Aufführung der Ballettschule Möcke im Vorfeld des Band-Auftritts. Auch dieses neue Element, das frischen Wind in die traditionelle Veranstaltung bringen sollte, wurde mit viel Applaus begleitet und machte den jungen Tänzerinnen offensichtlich viel Spaß.

Der FDP-Ortsverband ließ es sich nicht nehmen, dem Parteimitglied Dr. Karl August Morisse für seine langjährige Tätigkeit als Stadtdirektor und Bürgermeister herzlich zu danken. Seine Amtszeit endet im Oktober nach zehn Jahren, er tritt nicht erneut für das Spitzenamt in der 54.000-Einwohner-Stadt an.

Wie immer hatte das Rote Kreuz Sinnersdorf unter der Regie von Werner Au”em die Bewirtung während des Jazz-Festivals übernommen. 900 Euro Reinerlös kamen dabei für das Rote Kreuz und somit für einen guten Zweck zusammen.

Die Pulheimer FDP-Vorsitzende Luzia Kilias bedankte sich bei den Organisatoren der Veranstaltung, allen voran Lutz Teckentrup, für den gelungenen Abend. Eine 15. Auflage im Sommer des nächsten Jahres ist natürlich beschlossene Sache.