Bergheim-Niederau“em:
Innovationszentrum Kohle mit weiterem Projekt

27. Februar 2009, Kreisverband

Nach der CO2-Minderungspilotanlage durch Mikroalgen, der CO2-Minderungspilotanlage zur CO2-W“sche aus dem Rauchgas und der Verbesserung der Rauchgasreinigung REAplus konnte Innovationsminister Prof. Pinkwart (FDP) am 27.2.09 die erste WTA-Anlage offiziell in Betrieb nehmen. Er machte u.a. deutlich, wie wichtig Energie für den Industriestandort Deutschland und vor allem NRW ist.

Diese Prototypanlage ermöglicht die Vortrocknung von Braunkohle. Dadurch wird CO2 gemindert und der Wirkungsgrad gesteigert.

Vorstandsvorsitzender Dr. Johannes Lambertz konnte schon von einem weltweiten Interesse und der Vergabe der ersten Lizenzen berichten.

Horst Engel MdL vertrat die FDP-Landtagsfraktion und nutzte den Anlass zu Gesprächen mit Vertretern aus Politik und Verwaltung.