Informationsplattform im Rahmen der Wohnraumberatung

21. November 2007, Fraktionsanträge

Sehr geehrter Herr Landrat Stump,

die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis beantragt für die kommende Sitzung des Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Senioren und Familie am 13. Februar 2008 nachfolgenden Antrag zur Abstimmung zu stellen. Ein entsprechender Antrag zur Tagesordnung ist heute an den Ausschussvorsitzenden gestellt worden.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt den Unterpunkt “Wohnraumberatung” des Seniorenkonzeptes (S. 25f, 39 und 41) vorrangig durch Online-Maßnahmen umzusetzen. Hierzu soll eine entsprechende Informationsplattform “Wohnraumberatung” eingerichtet werden, welche folgende Punkte beinhaltet:
– Informationen über gesetzliche Regelungen/Verordnungen altersgerechter Wohnformen;
– Kontaktforum für Wohnungssuchende und Eigentümer von
o barrierefreien Wohnungen und
o neuen altersgerechten Wohnformen;
– Linksammlung der Fördermöglichkeiten
Ferner beauftragt der Ausschuss die Verwaltung diesen Beschluss redaktionell in das Seniorenkonzept einzuarbeiten.

Begründung:
Die Verwaltung stellt in Ihrem Seniorenkonzept (Anlage zu DS 405/2007) richtigerweise fest, dass die Verbesserung der Wohnraumberatung ein notwendiger Punkt bei der Aufstellung und Umsetzung eines ganzheitlichen Seniorenkonzeptes ist. Eine solche Wohnraumberatung muss sich nach Meinung der FDP-Kreistagsfraktion aus Gründen der Effizienz vorrangig den neuen Medien bedienen. Hierdurch kann der überblick über den Umfang der altersgerechten Wohnformen verbessert und gleichzeitig können entsprechende Informationen, sowohl als Grundlagen für künftige Planungen, als auch als Basis für eine verbraucherfreundliche und bürgernahe Informationspolitik, genutzt werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Gez. Ralph Bombis
Fraktionsvorsitzender

Gez. Ingeborg Breunsbach
Sozialpolitische Sprecherin

F. d. R. Christian Pohlmann
Fraktionsgeschäftsführer