FDP will Sparkassen für private Minderheitsbeteiligungen öffnen

09. Oktober 2006, Kreisverband

Auf ihrem Kreishauptausschuss (kleiner Parteitag) im Liberalen Zentrum in Frechen fassten die Delegierten zum Thema öffentlich-rechtliche Sparkassen folgenden Beschluss:

Die FDP steht zum dreigliedrigen Bankensystem in Deutschland, das bisher niedrige Zinsen für den Mittelstand garantiert hat, und sieht grundsätzlich von einer Privatisierung der Sparkassen ab. Aus liberaler Sicht ist es jedoch möglich, die öffentlich-rechtlichen Sparkassen für private Minderheitsbeteiligungen zu öffnen.

Der Beschluss war das Ergebnis ausführlicher Beratungen in mehreren Kreishauptausschüssen.