Externe Organisationsuntersuchung im Gesundheitsamt

18. Oktober 2006, Fraktionsanträge

Sehr geehrter Herr Dr. Rolle,

die FDP-Kreistagsfraktion beantragt obigen Punkt auf der Sitzung des kommenden Ausschusses für Soziales, Gesundheit, Senioren und Familie, am 22. November 2006, aufzunehmen. Wir beantragen bei der externen Organisationsuntersuchung im Gesundheitsamt mit untersuchen zu lassen, welche Arbeit für die Lungenfürsorge noch anfällt.

Es wird bereits extern ärztlich auf Lunge a.p. und seitlich mit Befundung untersucht. Geprüft wird der Sputum vom Hygieneinstitut der Universitätsklinik Köln, ebenfalls mit Befundung.

Insbesondere bitten wir um die Beantwortung der Fragen
1. welche Arbeit fällt für die Mitarbeiter das Gesundheitsamtes des Rhein-Erft-Kreises noch an,
2. werden die Patienten nach Normalbefund noch vorstellig oder
3. werden sie schriftlich benachrichtigt?

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Bombis
Fraktionsvorsitzender

Ingeborg Breunsbach
Sozialpolitische Sprecherin