Erstes Sommerfest der Kreis-FDP rund um das Liberale Zentrum (LZ) Rhein-Erft-Kreis

02. September 2006, Kreisverband

Klartext von Innenminister Dr. Wolf zur Polizeidiskussion im Kreisgebiet

Hans-Willy Meyer, Bürgermeister der Stadt Frechen war der erste prominente Gast, der seine Aufwartung machte. Er stellte sich mit den „guten Geistern“ der FDP-Büros dem Fotografen:

Horst Engel MdL, Marlene Ages (FDP-Kreistagsfraktion),
Anke Barth (FDP-Kreisgeschäftsstelle/LZ),
Bürgermeister Meyer, Andrea B“nting (Wahlkreisbüro
Horst Engel MdL) und Andrea Werner (FDP-Kreisgeschäftsstelle/LZ).

Die „K“bes-Garde“ Wesseling sorgte für das leibliche Wohl und das „Blechblöserquintet Urfeld 1970 e.V.“ für den musikalischen Hintergrund. Ca 100 Gäste nutzten die Gelegenheit mit Dr. Werner Hoyer MdB, stv. Fraktionsvorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion und dem Ehrengast Dr. Ingo Wolf MdL, NRW-Innenminister, Gespräche zu führen. Minister Dr. Wolf trug sich in das Gästebuch des Liberalen Zentrums ein.

Gegenüber den Pressevertretern von Kölner Stadt-Anzeiger und Kölnischer Rundschau machte er deutlich: Im Rhein-Erft-Kreis wird keine Polizeiwache geschlossen.Horst Engel ergänzte: Für die FDP ist eine Polizeiwache ein Wert an sich – gerade im ländlichen Raum.

Zum Artikel des Kölner-Stadt-Anzeigers (.pdf-Format)…