Bombis: Wollen die Grünen Bäume abholzen?

31. Mai 2006, Kreisverband

Bergheim / Rhein-Erft-Kreis. Nachdem die Kreistagsfraktion der Grünen den Neubau einer Bahnhaltestelle in unmittelbarer N”he des Kreishauses gefordert hat, ist die FDP-Fraktion Rhein-Erft mit einer kritischen Frageliste an den Landrat herangetreten. Wie auch die Grünen kritisieren die Liberalen zwar den schlechten Zustand der vom Kreishaus nächstgelegenen Bahnhaltestelle Bergheim-Zieverich. Als Lösung favorisiert die FDP allerdings eine Verbesserung der bestehenden Haltestelle und eine bessere Ausschilderung zum Kreishaus.

Die Forderung der Grünen sei umweltschädlich, nicht bürgerfreundlich und geführde zudem die Schüler der nahe gelegenen Schulen so die Ansicht der FDP. “Ein Neubau würde vermutlich Parkraum kosten, eine potentielle Gefahr für die Schüler darstellen und zudem müssten vermutlich eine Menge Bäume abgeholzt werden. Ganz zu schweigen davon, dass ein Neubau auch viel höhere Kosten verursacht als eine Modernisierung.”, so Ralph Bombis, Fraktionsvorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion.

Am 14. Juni wird sich nun der Kreisverkehrsausschuss mit dem Antrag der Grünen beschäftigen. Die FDP hofft, dass die Bäume erhalten und vor den Bauplänen der Grünen geschützt werden können.