Kinderarztversorgung im Raum Bedburg/Bergheim

27. Januar 2006, Fraktionsanträge

Sehr geehrter Herr Cremer,

in Berichtigung meines Schreibens vom 18.01.2006 bitte ich, die Versorgung mit Kinderärzten im Raum Bedburg/Bergheim auf der nächsten Kommunalen Gesundheitskonferenz darzustellen.

Von Bürgern wurde uns mitgeteilt, dass ein in Bergheim ansässiger Kinderarzt, welcher unter anderem als Anlaufstelle für die Bürger aus Bedburg fungierte, nunmehr samt kassenärztlicher Lizenz nach Pulheim verzogen ist. Obgleich dies rechtlich unproblematisch sein mag, gehen wir davon aus, dass diese Entwicklung faktisch zu einer Unterversorgung von Kinderärzten im Raum Bedburg/Bergheim führen wird.

Wir beantragen daher eine Darstellung des Sachverhalts und ggf. eine Lösung dieses Problems.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Ingeborg Breunsbach
Gesundheitspolitische Sprecherin

F.d.R. Christian Pohlmann
Fraktionsgeschäftsführer