FDP: Initiative für “Sponsorenbecken”

26. Januar 2006, Kreisverband

Die FDP schlägt in der nächsten Ausschusssitzung des B”derbetriebes am 26.Januar vor, eine Initiative zu starten, um die Kosten des zu sanierenden Schwimmbeckens durch Sponsoren aufzubringen. Die Verwaltung soll die örtlichen Unternehmen anschreiben und diese bitten, beim Aufbringen der Summe in Höhe von ca. 60.000,- Euro behilflich zu sein.
Die “Sponsoren” könnten dann im Gegenzug auf einer anzubringenden Tafel genannt oder mit Firmenlogo abgebildet werden.
“Ich bin mir sicher, dass die Frechener Unternehmer uns in dieser Situation zur Seite stehen”, so der FDP Parteivorsitzende Andr” Kotecki.
Grundlage für diese Initiative ist es natürlich auch die Gewährleistungsanspr”che zu überprüfen und für alle kommenden Arbeiten festzulegen.
“Es muss uns gelingen eine Lösung zu finden, wo die Frechener Bürgerinnen und Bürger nicht zusätzlich zur Kasse gebeten werden. Die Kosten der Reparatur dürfen nicht wieder auf Eintrittsgelder oder auf andere Gebühren umgelegt werden. Wir müssen bei der Unterhaltung der B”der in Frechen neue Wege gehen. Sonst sind beide B”der auf Dauer in Frechen nicht zu halten”, so Kotecki weiter.