FDP: Benachteiligten Kinder rechtzeitig helfen

19. Januar 2006, Kreisverband

Liberale wollen frühzeitigen Kinderschutz fördern

Bergheim/Rhein-Erft-Kreis. Die FDP-Kreistagfraktion hat für die nächste Sitzung des Sozialausschusses einen Bericht zum sogenannten “sozialen Frühwarnsystem” zum Schutz von Kindern beantragt. Dieses Frühwarnsystem soll eine Möglichkeit darstellen, Kinder aus Familien, welche sich in einer schwierigen Lebenslage befinden, rechtzeitig zu unterstützen.

“Wir erhoffen uns durch das soziale Frühwarnsystem, Mütter in schwierigen Lebenssituation rechtzeitig aufzufangen. Um ihnen und ihren Kindern eine vernünfte Starthilfe zu geben.”, so Ingeborg Breunsbach, sozialpolitische Sprecherin der FDP.

Nun soll nach dem Willen der Liberalen erörtert werden, inwieweit dieses Modell im Rahmen des “Kinderfreundlichen Kreises” eingerichtet werden kann. Hierzu soll der Leiter des Sozialp”diatrischen Zentrums des Rhein-Erft-Kreises, Herrn Dr. L”dicke, Auskunft geben.