Bundesverdienstkreuzverleihung an Harald Dudzus

25. November 2005, Kreisverband

Die FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis gratuliert ihrem Fraktionsmitglied und stv. Landrat, Herrn Harald Dudzus, ganz herzlich zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande.

Am Freitag, 25.11.05, verlieh Landrat Werner Stump im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Bergheim, Vizelandrat Harald Dudzus für sein großes gesellschaftspolitisches Engagement das Bundesverdienstkreuz am Bande. Im Beisein von Vertretern der Bundes-, Landes- und Kreistagsfraktion sowie Familie und Freunden hielt Landrat Stump eine ausführliche Laudatio. Er lobte Dudzus für sein Wirken, dass 1984 als FDP-Politiker als sachkundiger Bürger im Erftstädter Rat mit Sport und Sozialem begann und bis heute von ihm fortgeführt wird. Seit 1999 ist er im Kreistag, stellvertretender Landrat und arbeitete überaus erfolgreich an 2 großen Projekten, dem Kreissportbund und BioTecRheinErft. Für seinen Einsatz für den Kreissportbund , dessen Führung er 1999 übernahm, würdigte Stump ihn, in dem er sagte, dass das eine Aufgabe war, vor der man normalerweise davon läuft. Als Vorsitzender des Vereins BioTecRheinErft organisiert er Workshops in Schulen und auf Messen zum Thema Biotechnologie. Als Kierdorfer engagiert er sich auch in seinem Heimatort. Darüber hinaus ist er im Vorstand des Stadtsportverbandes sowie im Rechts- und Ehrenrat des Turnverbandes Köln. Einen großen Anteil hat Harald Dudzus an der Einführung des Ehrenamt-Passes.

Anschließend lobten Horst Engel, Vorsitzender der FDP Rhein-Erft-Kreis und innenpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW, sowie Ralph Bombis, Vorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Erft-Kreis, Harald Dudzus für seine au”reordentlich aktive Arbeit in den politischen Gremien der liberalen Partei und als FDP-Kreistagsabgeordneter im Kreistag des Rhein-Erft-Kreises.