Fell: “FDP begrüßt Initiative der Verwaltung für ausgedehnte Öffnungszeiten während des Weltjugendtags”

28. Februar 2005, Kreisverband

Kerpen. Die FDP Kerpen begrüßt ausdrücklich die Initiative der Stadt Kerpen für ausgedehnte Öffnungszeiten für Handel und Außengastronomie während des Weltjugendtags im August. Vertreter der Stadt hatten auf Anfrage der FDP erklärt, die Stadt sei auf das Regierungspräsidium Köln zugegangen, um den 21.08.2005 zu einem verkaufsoffenen Sonntag zu machen. Gleichzeitig wolle man auch die Öffnungszeiten der Außengastronomie während des gesamten Weltjugendtags verlängern.

Entsprechende überlegungen hatte der FDP Stadtverband Kerpen kürzlich angeregt. Nun hofft Axel Fell, der Vorsitzende des FDP Stadtverbands, auf eine entsprechende Genehmigung des Regierungspräsidenten. Die ist zumindest für den verkaufsoffenen Sonntag erforderlich, die Öffnungszeiten der Außengastronomie kann die Stadt in eigener Zuständigkeit verlängern. “Die ausgedehnten Öffnungszeiten sind alleine schon aus logistischen Gründen erforderlich”, so Fell, “aber die vielen tausend Gäste sollen Kerpen auch als weltoffene, gastfreundliche Stadt erleben und in Erinnerung behalten.”

Mit freundlichen und liberalen Grüßen

Axel Fell