Fell: “Erster Liberaler Abend Riesenerfolg”

10. November 2004, Kreisverband

Kerpen. Der erste Liberale Abend der FDP Kerpen am 04.11.2004 war ein voller Erfolg. Etwa 20 Parteimitglieder und Interessenten waren gekommen, um interessiert den Ausführungen von Axel Fell, dem Vorsitzenden der Kerpener FDP und des Parteimitglieds Wolfgang Pfeil zuzuhören. Fell referierte kurz über die Grundzüge des Liberalismus, Pfeil hatte sich den Bildungsteil des Programmentwurfs der FDP NRW zur Landtagswahl vorgenommen. Beide unterstützten ihre Ausführungen jeweils mit einen Folienvortrag. Die beiden Vorträge sind auf der Homepage der FDP Kerpen http://www.fdp-kerpen.de unter “Dokumente” abrufbar.

Auch der Landtagsabgeordnete und FDP Kreisvorsitzende Horst Engel war zum Ersten Liberalen Abend nach Kerpen gekommen. “Solche Abende sind wichtig, um die politischen Zielsetzungen auch an der Basis zu diskutieren”, so Engel, “sie leisten einen großen Beitrag zur inner- und überparteilichen Meinungsbildung. Der Kerpener Verband hat hier einen sehr guten Ansatz gefunden.”

Lars Effertz, der stellvertretende FDP-Vorsitzende von Kerpen, gibt dann auch die zukünftige Richtung vor. “Im nächsten Jahr wird es in jedem Monat am ersten Donnerstag einen Liberalen Abend geben”, so Effertz. Jeder der Abende wird einen konkreten Themenbezug haben und eine Diskussion ermöglichen. Die Parteiarbeit im engeren Sinne, wie Vorbereitung von Wahlen, Mitgliederwerbung etc. soll im Rahmen der Vorstandssitzungen, die jeweils eine Stunde vor den Liberalen Abenden statt finden, geleistet werden.

“Ich bin sicher, dass wir, wenn die Themen breiter angelegt werden, auch Publikum über das nähere FDP-Umfeld hinaus anziehen werden”, so Axel Fell, “wir wollen mit unseren Liberalen Abenden einen Beitrag zur politischen Kultur und gegen Politikverdrossenheit allgemein leisten.”

Mit freundlichen und liberalen Grüßen

Axel Fell